Alle Eltern einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Sie wählen zu Beginn des Schuljahres aus ihrer Mitte einen Klassenpflegschaftsvorsitzenden und einen Stellvertreter. An den Konferenzen der Klassenpflegschaft nimmt die Klassenlehrerin mit beratender Stimme teil. Die Klassenpflegschaftsvorsitzenden und ihre Stellvertreter bilden die Schulpflegschaft.
Die Klassenpflegschaft dient der Pflege enger Verbindungen zwischen Eltern und Schule und hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Eltern und Lehrern in der gemeinsamen Verantwortung für die Erziehung der Kinder zu fördern. Eltern und Lehrer sollen sich in der Klassenpflegschaft gegenseitig beraten, sowie Anregungen und Erfahrungen austauschen. Dem dient insbesondere die Unterrichtung und Aussprache über

  • den Entwicklungsstand der Klasse (z.B. Leistungen, Verhalten, besondere Probleme)
  • Kriterien und Verfahren zur Leistungsbeurteilung
  • Grundsätze für Klassenarbeiten und Hausaufgaben
  • In der Klasse verwendete Lernmittel einschließlich Arbeitsmittel
  • Schulausflüge sowie sonstige Veranstaltungen für die Klasse
  • grundsätzliche Beschlüsse der Gesamtlehrerkonferenz und der Schulkonferenz

Die Klassenpflegschaft beteiligt sich an:

  • Organisation von Klassenausflügen
  • Begleitung von Schulfahrten
  • Klassen- und Schulfesten

Die Klassenpflegschaft darf:

  • Anträge an die Schulkonferenz stellen

 

KLASSENPFLEGSCHAFT 2018 / 2019
         
Vorsitzende/r Klasse Stellvertreter
Scheffer-Talmann, Thomas 1a

Plagemann, Nadine

Voß, Ilka 1b Grüner, Janina
Kreuter, Beatrix 1c Janotta, Bettina
Eickhoff, Alexandra 1d Schneider, Daniela
Klitzsch, Janina 2a Knopp, Claudia
Teuber, Ann-Christin 2b Groen, Diana
Klitzsch, Mathias 2c Börger, Nadine
Rensen, Sibel 2d Kock, Sabrina
Hammecke, Sabine 3a Heinrich, Susan
Malisheva, Sandy 3b Hartlieb, Natalja
Lenz, Bettina 3c Woltering, Kristin
Tieseler, Sarah 3d Zilske, Eva
Sarrazin, Mirna 4a Urbanek, Heleen
Börger, Stefanie 4b Pöpsel, Anika
Peter, Michaela 4c Berkenheide, Anja