Datenschutzerklärung/Datenschutzhinweise

  1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Förderverein

der Erich Kästner Gemeinschaftsgrundschule Reckenfeld e.V.

Grevener Landstraße 99

48268 Greven-Reckenfeld

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  1. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Der Förderverein verarbeitet und speichert folgende von Ihnen im Rahmen des Beitritts zu diesem Verein zur Verfügung gestellten Mitgliederdaten: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse, Datum des Vereinsbeitritts und -austritts sowie die Bankverbindung.

Die Verarbeitung und Speicherung dieser personenbezogenen Daten dient der Verfolgung der in der Vereinsatzung beschriebenen Ziele, insbesondere der Betreuung und Verwaltung der Mitglieder und der Mitgliedsbeiträge.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die in Nr. 2 genannten Daten sind - mit Ausnahme der Bankverbindung - Pflichtdaten; Sie können nur Vereinsmitglied sein und werden, wenn Sie dem Verein diese Pflichtdaten zwecks rechtmäßiger Verarbeitung im Sinne der DSGVO zur Verfügung stellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung der Daten ist § 3, 4 und 8 der Vereinssatzung i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. und hinsichtlich der Bankverbindung Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

  1. Empfänger der personenbezogenen Daten

Innerhalb des Vereins erhalten Vorstandsmitglieder und sonstige Vereinsmitglieder soweit Zugriff auf die Daten, wie es deren Ämter oder Aufgaben im Verein erfordern.

Eine Weitergabe der für den Einzug des Mitgliedsbeitrages erforderlichen Daten (Vor- und Nachname sowie die Bankverbindungsdaten) erfolgt ausschließlich an das beitragseinziehende Kreditinstitut.

  1. Dauer der Datenspeicherung/Löschung

Die Daten werden spätestens zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind (z.B. im Falle des Vereinsaustrittes).

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so kann die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangt sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt werden (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren (Art. 77 Abs. 1 DSGVO).

  1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.